Golfhandschuhe Test: Die 5 besten Golfhandschuhe im Test

Golfhandschuhe sind wie eine zweite Haut. Sie bieten Komfort und Halt beim Spielen und sind robust genug, um mehrere Runden durchzuhalten. Außerdem sind sie so günstig, dass du dir für jede Runde ein neues Paar kaufen kannst, ohne dein Bankkonto zu sprengen.

Golfhandschuhe sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand für jeden Golfer. Sie geben dem Schläger Halt und Stabilität und können Ihnen helfen, Ihr Spiel zu verbessern. Da es so viele verschiedene Golfhandschuhe auf dem Markt gibt, kann es schwierig sein, den richtigen für Sie zu finden. Deshalb haben wir einen Test der 5 besten Golfhandschuhe auf dem Markt durchgeführt! Wir werden uns Faktoren wie Dicke, Passform und Preis ansehen, um Ihnen zu helfen, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, welcher Handschuh für Sie der beste ist.


Das Wichtigste in Kürze

  • Manche Handschuhe sind für nasse Wetterbedingungen konzipiert, andere sind eher für trockenes Wetter geeignet.
  • Golfhandschuhe können deine Griffigkeit am Schläger verbessern und helfen, Blasen zu vermeiden.
  • Bei der Wahl eines Golfhandschuhs gibt es eine Reihe von Faktoren zu beachten, z. B. die Größe, die Passform und die Art des Materials.

Die besten Golfhandschuhe


Unser Testsieger



Der FootJoy Pure Touch Limited Golfhandschuh ist ein hochwertiger Golfhandschuh, der dir auf dem Golfplatz viel Grip und Haltbarkeit bietet. Er ist aus Cabretta-Leder gefertigt, das ihn weich und angenehm zu tragen macht. Der Handschuh verfügt außerdem über eine taillierte Passform, die für einen bequemen und sicheren Sitz sorgt. Ebenso hat der Pure Touch Limited Golfhandschuh ein atmungsaktives Mesh-Futter, das dafür sorgt, dass deine Hand während des Spiels kühl und trocken bleibt.

Unser Favorit



Der ES 2017 Damen Leopard Golfhandschuh ist ein toller Golfhandschuh für Frauen. Er hat ein Leopardenmuster, das ihn auffallen und stilvoll aussehen lässt. Der Handschuh ist aus hochwertigen Materialien und Konstruktionen gefertigt und sitzt gut. Er bietet einen guten Griff am Schläger und hilft dir, deinen Schwung zu verbessern.

Spartipp



Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen Paar Golfhandschuhe bist, werden dich die Footjoy RainGrip Damen Golfhandschuh nicht enttäuschen. Diese Handschuhe bestehen aus einem synthetischen Ledermaterial und Wildleder, das sowohl wasser- als auch wetterfest ist. Außerdem bieten sie eine bequeme Passform und einen guten Grip – perfekt für alle, die in nassen oder feuchten Bedingungen spielen.



Der Wilson Staff Golf Herren Golfhandschuh ist ein toller Handschuh für Golfer aller Spielstärken. Er ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und bietet einen guten Griff am Schläger. Außerdem sitzt der Handschuh gut und verrutscht nicht an deiner Hand. Dieser Handschuh ist eine gute Wahl für alle, die einen hochwertigen Golfhandschuh zu einem günstigen Preis suchen.



Der Footjoy Herren StaSoft Golfhandschuh ist ein hochwertiger Golfhandschuh. Dank seiner weichen Konstruktion und der guten Passform bietet dieser Handschuh hohen Komfort und Fingerfertigkeit. Außerdem bietet er einen guten Schutz, was ihn zu einer guten Wahl für kaltes oder nasses Wetter macht.



Der Callaway Dawn Patrol Cadet Golfhandschuh ist ein hochwertiger Golfhandschuh, der sich perfekt für alle eignet, die gerade erst mit dem Golfspielen anfangen. Er ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und verfügt über ein komfortables Design, sodass er auch über längere Zeiträume hinweg leicht zu tragen ist. Der Dawn Patrol Cadet Golfhandschuh bietet außerdem ein hohes Maß an Grip und Kontrolle, was bei dieser anspruchsvollen Sportart unerlässlich ist. Dank seines erschwinglichen Preises hat der Dawn Patrol Cadet Golfhandschuh ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis und wird dein Spiel mit Sicherheit verbessern, ganz gleich, wie hoch dein aktuelles Spielniveau ist.

Aktuelle Angebote

Ratgeber: Was muss man beim Kauf von Golfhandschuhe beachten?

Was ist bei der Wahl eines Golfhandschuhs zu beachten?

Jetzt, wo du eine Liste der besten Golfhandschuhe auf dem Markt hast, ist es an der Zeit, herauszufinden, welcher davon für dich infrage kommt. Es gibt einige großartige Optionen, die für viele Spieler sinnvoll sind. Golferinnen und Golfer sollten sich bewusst sein, in welche Technologie sie investieren, wenn sie einen Golfhandschuh kaufen.

Leistungstyp

Wie du in unserer Liste der besten Golfhandschuhe gesehen hast, gibt es verschiedene Arten von Handschuhen auf dem Markt. Einige Handschuhe sind normale Alltagshandschuhe, mit denen du den Schläger unter verschiedenen Bedingungen in der Hand halten kannst.

Andere Handschuhe sind für Regen oder Winterbedingungen gedacht. Golferinnen und Golfer wissen nie, welchem Wetter sie auf dem Golfplatz begegnen werden. Regenhandschuhe und Winterhandschuhe werden normalerweise an beiden Händen getragen. Sie sind nicht für das tägliche Golfspiel geeignet. Die meisten Golfer haben mindestens zwei Arten von Handschuhen in ihrer Tasche. Ein Paar Regenhandschuhe für den Fall, dass das Wetter schnell umschlägt, ist eine gute Idee. Es ist aber auch klug, einen Standard-Golfhandschuh dabei zu haben, der bei jeder Art von Leistung hält.

Leder vs. Synthetik

Golfhandschuhe aus Leder haben in der Regel die beste Gesamtleistung, da sie dünner sind und es den Golfern leichter machen, eine erstklassige Verbindung mit ihren Golfhandschuhen zu haben. Lederhandschuhe fühlen sich fast so an, als würdest du den Schläger ohne Handschuhe anfassen. Der einzige Nachteil von Lederhandschuhen ist, dass sie teurer und schwieriger zu pflegen sind.

Synthetische Golfhandschuhe sind die bessere Wahl für diejenigen, die Wert auf Langlebigkeit und Wertigkeit legen. Synthetische Materialien haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und sorgen dafür, dass die Hand des Golfspielers unabhängig von den Spielbedingungen am Schläger bleibt.

Synthetik-Handschuhe sind dicker als Lederhandschuhe, aber sie sollten langlebig sein. Einige dieser Entscheidungen werden von den Vorlieben des Spielers abhängen, andere von der Leistung.

Preis

Der Preis eines Golfhandschuhs liegt in der Regel zwischen 10 und 25 € pro Handschuh. Das ist die Standardspanne für Golfhandschuhe.

Doch die meisten begeisterten Golfer verbrauchen einen Handschuh nach ein paar Monaten. Bereite dich darauf vor, mehrere Handschuhe für eine ganze Golfsaison zu kaufen.

Dicke

Die Dicke des Handschuhs ist vielleicht das wichtigste Kriterium für Spieler. Das Polster des Golfhandschuhs muss eine gewisse Dicke haben, damit der Handschuh nicht durchgescheuert wird. Die Dicke hat aber auch Auswirkungen darauf, wie sich der Schläger in deiner Hand anfühlt.

Je dicker ein Handschuh ist, desto haltbarer ist er. Allerdings neigen Spieler dazu, ein besseres Gefühl zu bekommen, wenn er dünner ist. Wenn du zu den Spielern gehörst, die den Schläger mit viel Kraft greifen, solltest du mit den dünneren Golfhandschuhen vorsichtig sein. Dünnere Golfhandschuhe gelten als besser, aber sie sind nicht die einzige Option.

Du wirst feststellen, dass die dünnen Golfhandschuhe relativ schnell durchgescheuert sind und du sie alle paar Wochen ersetzen musst.

Feuchtigkeitsabtransport

Eine der neueren Technologien bei Golfhandschuhen ist die Feuchtigkeitsableitung. Wenn es draußen 30 °C warm ist und du eine Runde Golf spielst, kann es sein, dass deine Hände schwitzen.

Die neuste Technologie in den Golfhandschuhen ermöglicht eine bessere Abfuhr von Wärme und Feuchtigkeit. Während du deine Runde Golf spielst, wirst du feststellen, dass der Golfhandschuh nie ganz nass wird und deine Hand trocken bleibt.

Diese Handschuhe haben in der Regel Perforationen, die dafür sorgen, dass die Temperatur im Inneren des Handschuhs nicht zu heiß wird.

Passform/Größe

Die Passform und Größe des Golfhandschuhs sind sehr wichtig. Wenn du zusätzliches Material in der Handfläche oder an den Fingern hast, kann es schwierig werden, den Golfschläger richtig zu greifen. Stattdessen ist es sinnvoller, darauf zu achten, dass deine Hand angemessen im Handschuh sitzt und dass du einen sicheren und festen Sitz hast.

Handschuhe gibt es in vielen verschiedenen Größen, und für diejenigen mit etwas kürzeren Fingern gibt es auch eine Kadetten-Version. Die besten Handschuhe auf dem Markt bieten eine große Auswahl an Größen. Doch alle Unternehmen haben unterschiedliche Anpassungstabellen.

Schau dir beim Kauf eines Golfhandschuhs die Tabelle der jeweiligen Unternehmen an, um sicherzugehen, dass du die richtige Größe erwischst.

Schutz

Schutz ist ein wichtiger Faktor, den du bei der Wahl eines Golfhandschuhs berücksichtigen solltest. Du willst einen Handschuh, der dir den nötigen Schutz bietet, ohne zu dick oder unbequem zu sein. Wenn du einen zusätzlichen Schutz Sonne, Wind und Regen, aber auch gegen Blasen suchst, dann wähle einen dickeren Handschuh. Außerdem helfen sie, die Hände bei kaltem Wetter warmzuhalten. Wenn du aber einen Handschuh suchst, der mehr Grip und Kontrolle bietet, um ein besseres Spielerlebnis zu bekommen, dann wähle einen dünneren Handschuh.

FAQ

Kann ein Golfhandschuh wirklich helfen?

Die Debatte darüber, ob man einen Golfhandschuh tragen soll oder nicht, ist fast so stark wie die Debatte darüber, welchen Golfhandschuh man tragen soll. Der Golfhandschuh tut das, was er tun soll. Er hilft den Spielerinnen und Spielern, eine bessere Verbindung mit dem Schläger herzustellen und sorgt dafür, dass deine Hand keine Blasen oder raue Stellen von den Griffen deines Schlägers bekommt.
Einige Golfpuristen sagen jedoch, dass der Handschuh ihre Gesamtleistung beeinträchtigt. Obwohl es definitiv eine Barriere zwischen deiner Hand und dem Griff gibt, kann der Handschuh auch die Gesamtleistung steigern.
Fazit: Ein Golfhandschuh ist gut, um deine Hände mit dem Schläger zu verbinden, aber er kann das Gefühl beeinträchtigen. Behalte deinen Handschuh für das lange Spiel an und ziehe ihn zum Chippen und Putten aus; das ist die beste Kombination für die Gesamtleistung.

An welcher Hand trägst du den Golfhandschuh?

Ein Golfhandschuh wird für Rechtshänder an der linken Hand und für Linkshänder an der rechten Hand getragen. Wenn du im Winter Golfhandschuhe trägst, trägst du an beiden Händen einen Handschuh, und dasselbe gilt für Regenhandschuhe. Der Rechtshänder sollte beim Schwung mehr Kraft und Kontrolle mit der linken Hand haben, deshalb braucht diese Hand den Handschuh.

Wie pflegst du deine Golfhandschuhe?

Wenn du ein paar einfache Tipps befolgst, können deine Golfhandschuhe viel länger halten, als du denkst. Bewahre sie an einem kühlen, trockenen Ort auf, wenn du sie nicht benutzt. Wenn sie nass geworden sind, hänge sie zum Trocknen an die Luft, bevor du sie wegräumst. Lass sie an einem heißen Tag nicht im Auto liegen und gib sie nicht in die Waschmaschine oder den Trockner – beides schadet den Handschuhen. Um sie zu reinigen, nimm ein feuchtes Tuch und etwas milde Spülmittel. Reibe den seifigen Lappen sanft über die gesamte Oberfläche des Handschuhs und spüle ihn dann mit warmem Wasser ab. Lasse die Handschuhe an der Luft trocknen, bevor du sie wieder einlagerst.

Ich habe schon als kleiner Junge angefangen, Golf zu spielen. Meine Eltern begeisterten mich dafür und ich begann schnell, mich mit der besten Golfausrüstung auszustatten, die ich finden konnte. Ich liebte die Herausforderung des Sports und das Gefühl, das er mir auf dem Grün gab. Heute spiele ich immer noch gerne Golf - aber noch mehr liebe ich es, mein Wissen über Golfhandschuhe weiterzugeben. Deshalb freue ich mich so sehr, für diesen Blog zu schreiben. Ich hoffe, du hast genauso viel Spaß beim Lesen meines Blogs wie ich beim Schreiben!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar